Über mich:

Jugend:

NilsPatrick kl

Meine Jugend verbrachte ich im ländlichen Sauerland. Dort spielte und sang ich in vielen Bands mit verschiedenen Instrumenten, meistens jedoch als Gitarrist und Sänger.
Auch zur Tontechnik fand ich damals schon. Ich betätigte mich regelmäßig als Tontechniker bei diversen Veranstaltungen und "produzierte" Bands im eigenen, damals sehr spartanischen Tonstudio.
Nicht nur Gitarrenunterricht, sondern viele prägende Einblicke in den professionellen Musikeralltag bekam ich beim Berufsmusiker Peter Autschbach.

Auf dem Weg zum Profimusiker:

Der wichtigste Schritt zum Berufsmusiker ist die Entscheidung einer zu werden! Schließlich sind sichere Arbeitsplätze selten und man muss sich in der Regel selbst darum kümmern, dass man seinen Lebensunterhalt verdient
Und doch ist es etwas Lohnenswertes das Hobby zum Beruf zu machen. Für mich fiel die Entscheidung jedenfalls relativ spät, aber dafür umso entschlossener, im zarten Alter von 22 Jahren. In dem Jahr schrieb ich mich als Student am International Music College Freiburg ein und begann mein Studium zunächst als Gitarrist bei Max Zentawer und dann als Sänger bei Norbert Gottschalk. Musiktheorie und Gehörbildung lernte ich während meines Studiums bei Frank Haunschild - dem Autor der Bücher "Die neue Harmonielehre" .
Mittlerweile darf ich mich "staatlich geprüfter Profimusiker im jazz- und popularmusikalischen Bereich" nennen.

Heute:

Als selbständiger Musiker arbeite ich als privater Musiklehrer, Tontechniker, Sänger und Gitarrist bei diversen Veranstaltungen, sowohl mit verschiedenen Bands, als auch als Solomusiker.

Und wie jeder Selbständige freue ich mich natürlich immer über Aufträge und Zuschriften. Auch bei Fragen können Sie gern Kontakt mit mir aufnehmen.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Nils Patrick Püttmann

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.